Sprechzeiten

Hier erhalten Sie Informationen zur Terminvergabe der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis

Drs. med. Ullmann | Kahl | Liesaus | Rott | Trommer

Alle anderen Fachbereiche der sportklinik.ERFURT sind eigenständig. Hierzu zählen die Bereiche Operatives Zentrum und Privatklinik.
 
 
Für Patienten aller Krankenkassen und Berufsgenossenschaften (Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle) finden Montag - Donnerstag von 07.00 bis 20.00 Uhr und Freitag von 07:00 - 18:00 Uhr die Sprechstunden statt.
 
Dabei stehen spezielle Fragestellungen zu Erkrankungen der Knie-, Schulter-, Sprung- und Hüftgelenke sowie Sportverletzungen im Vordergrund. 
 
Die Behandlung erfolgt meist auf Überweisung durch Ihren Facharzt oder Hausarzt. Sie können sich aber auch gern direkt bei uns vorstellen. Generell erfolgt die Sprechstundenkonsultation nur nach vorheriger Terminvergabe. Nutzen Sie bitte dazu unsere Hotline. 
 
Telefon: 0361 - 60 22 10
Fax: 0361 - 60 22 111
E-Mail: info@sportklinik-erfurt.de
 
Die Hotline ist Mo. - Do. von 07:00 bis 16:00 Uhr und Fr. von 07:00 bis 12:00Uhr besetzt.
 
In der Sprechstunde werden Sie durch unsere Gelenkspezialisten untersucht und behandelt, dabei werden insbesondere Fragen der operativen Therapie mit Ihnen besprochen.
Haben Sie einen Arbeits-, Schul-, oder Wegeunfall erlitten, erhalten Sie einen Termin in unserer D-Arzt-Sprechstunde.
 
Täglich werden in unseren Sprechstunden Unfälle und Notfälle behandelt. Hierdurch kann es zu Abweichungen im Terminplan der anderen Sprechstunden kommen, wir bitten um Ihr Verständnis.
Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist es ein Gebot der Fairness anderen Patienten gegenüber, dass Sie uns darüber informieren.
 
Wir möchten den Sprechstundenkontakt für Sie so gewinnbringend wie möglich gestalten. Sie können sich gezielt darauf vorbereiten, um Wartezeit, Zweit- und Zusatzuntersuchungen zu vermeiden.
 

Checkliste Sprechstundenbesuch:

Alle Unterlagen nur, falls vorhanden!
  • aktuelle Röntgen, MRT oder CT-Aufnahmen 
  • Befunde, OP-Berichte, Arztbriefe, die Ihre aktuellen Beschwerden betreffen
  • aktueller Medikamentenplan
  • Nachweise über Allergien oder andere Unverträglichkeiten

für D-Arztsprechstunde zusätzlich:

  • Unfallbericht, andere H- oder D-Arztberichte
  • Wer ist der Träger Ihrer gesetzlichen Unfallversicherung?
    (z.B. Unfallkasse Thüringen, VBG etc.)

Seit 1. Januar 2013 ist die Vorlage eines Überweisungsschein nicht zwingend nötig!