Der 74- jährige Herleshäuser Hr. Reinemann hat noch viel vor! Mit jungen 21 Jahren gründete er die Tischtennisabteilung des TSV Brandenfels 1906 Nesselröden e.V. mit und kann sich bis heute ein Leben ohne Tischtennis nicht vorstellen. Im Jahre 2015 gab er nach 34 Jahren den Vorsitz des Gesamtvereins ab.

Der Gesamtverein des TSV Brandenfels 1906 Nesselröden e.V. hat neben der Sparte Tischtennis auch Fußball, Damen- und Herrengymnastik.

Aktuell spielt er immer noch leidenschaftlich in der 3. Kreisklasse. Im Frühjahr war dann zusätzlich viel zu tun. Das Corona Hygienekonzept für den Verein mit auszuarbeiten und dazwischen noch der Arztbesuch bei Dr. med. Uwe Kahl in der sportklinik.ERFURT.

Vor 10 Jahren hatte er seine letzte Kniearthroskopie. Im Frühjahr diesen Jahres erhielt er durch seine Sportkollegen die Empfehlung sich in der sportklinik.ERFURT wegen seiner zunehmenden Knieschmerzen vorzustellen.

Reinemann: „Ich hatte von Anfang an vollstes Vertrauen zu Dr. Kahl. Nach dem Gespräch hat der Familienrat getagt und wir haben beschlossen, dass die Operation die richtige Entscheidung ist. Nun habe ich alles gut überstanden und starte in Bad Liebenstein meine Reha. Danach ist das Ziel schmerzfrei, entspannt und knieschonend E-Bike zu fahren. Wann ich wieder an der Tischtennisplatte stehe, bleibt abzuwarten. Ich freue mich schon jetzt auf die erste Partie.”

Dr. Kahl: „Es freut mich immer wieder, wenn ich Patienten durch die Versorgung mit einer Knieendoprothese verlorengegangene Lebensqualität zurückgeben kann. Wenn die Patienten nach dem Eingriff ihre Sportart wieder ausüben können, ist das doppelt schön.“

Text & Bild Nicole Riedel

Am 01. Oktober gratulierten Hr. Dr. Ullmann, Hr. Dr. Liesaus und Teamleiter Hr. Dressel zum 20 – jährigen Betriebsjubiläum.
Herzlichen Glückwunsch liebe Schwester Heike!

Schwester Heike ist unsere Teamleiterin Callcenter und Terminvergabe. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, begrüßt sie regelmäßig Schwester Heike am Telefon.

Wir wünschen Ihr für die Zukunft privat und beruflich alles Gute!

Wir radeln über Jobrad. In der sportklinik.ERFURT wird seit diesem Jahr fleissig geradelt. Schon 10 Mitarbeiter nutzen das tolle Leasingangebot und fahren mit dem Rad zur Arbeit. Wir wollten die Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter verbessern, einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit liefern und den Mitarbeitern etwas anbieten, damit sie motiviert zur Arbeit kommen.

Weiter so!

In den nächsten 3 Monaten können wir gleich 3 Mitarbeiterinnen zu insgesamt 60 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren. Den Anfang macht unsere Schwester Karin. Schwester Karin ist seit 15 Jahren mit unseren Ärzten gemeinsam in der Sprechstunde unterwegs. Wir wünschen ihr im beruflichen sowie im privaten alles Gute.

Zum 25 – jährigen Betriebsjubiläum gratulieren wir Yvonne! Neben ihrer Tätigkeit als medizinisch technische Radiologieassistentin ist sie seit 2008 für unsere Abrechnung der besonderen Verträge mit den Krankenkassen zuständig.
Wir wünschen Ihre für die Zukunft privat und beruflich alles Gute!

Zu Beginn der Saison nimmt Dr. Lars Irlenbusch jede einzelne Spielerin genauestens „unter die Lupe“. Bei den bekannten Spielerinnen aus dem Kader ist das schnell gemacht, denn diese sind längst „aktenkundig“. Deren Wehwehchen, größere oder kleinere Probleme sind längst bekannt oder noch in Behandlung. Anders bei den Neuzugängen im Team, wovon der Thüringer HC in der beginnenden Saison gleich acht integrieren muss.

Wir wünschen dem THC eine tolle Saison.

Weiter zum Artikel

Unser Spezialist für die Knie-Endoprothetik Dr. med. Uwe Kahl informiert wieder Patienten mit einer Kniegelenkarthrose zu Fragen rund um das künstliche Kniegelenk. Die weiteren Termine 2020:  01.09. | 01.12.2020 um 17:30 Uhr. Wir laden Sie herzlich zu diesen kostenlosen Patienteninformationsveranstaltungen ein. Leider findet die Veranstaltung am 02.06.2020 aufgrund der aktuellen Situation nicht statt.

Aktueller Flyer 2020

image-pdf

Für das Jahr 2020 stehen zwei besondere Patientenveranstaltungen zum Thema Schulterschmerzen zur Auswahl. Am 28.04.2020 und 20.10.2020 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Schulter ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Lars Irlenbusch werden dabei über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten referieren.

Infoflyer

Einen Sprechstundenbesuch der besonderen Art erlebten zwei Patientinnen im November 2019. Dr. med. Uwe Kahl versorgte beide Patientinnen 2004 mit einer Schlittenprothese des Kniegelenkes. Aus Anlass des 15. Jahrestages der Operation wurden sie zu einer Kontrolluntersuchung eingeladen. Dass sie mit einem Blumenstrauß begrüßt wurden, war eine schöne Überraschung. Und um so schöner war es zudem, sich nach 15 Jahren gesund und munter in der sportklinik.ERFURT wieder zu treffen.

Beide Damen sind nach wie vor mit ihren Endoprothesen zufrieden. Das einwandfreie Funktionieren konnte Dr. Kahl nach der Untersuchung bestätigen. 

„Die Patienten schätzen die Vorteile der Schlittenprothese. Der kleine Hautschnitt und die Schonung der intakten Gelenkanteile führt oft zu einer raschen Genesung nach der OP. Die Funktionalität ist sehr gut und ein wirkliches Fremdkörpergefühl besteht nicht“, erklärt Dr. Kahl. „So können die Patienten bereits zwei bis drei Tage nach der Operation die Sportklinik wieder verlassen“.

Bislang wurden von Dr. med. Uwe Kahl schon mehr als 1400 Patienten mit der gelenkschonenden Endoprothese versorgt.

Am 15.10.2019 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur 1. Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Hüfte ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Mathias Schulz werden dabei über die Arthrose des Hüftgelenks und Ihre Behandlungsmöglichkeiten referieren.

Infoflyer

Am 22.10.2019 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Schulter ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Lars Irlenbusch werden dabei über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten referieren.

Infoflyer