,

Wenn die Schulter schmerzt!

Für das Jahr 2020 stehen zwei besondere Patientenveranstaltungen zum Thema Schulterschmerzen zur Auswahl. Am 28.04.2020 und 20.10.2020 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Schulter ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Lars Irlenbusch werden dabei über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten referieren.

Infoflyer

,

Schmerzfrei & Beweglich mit dem neuen Kniegelenk

Unser Spezialist für die Knie-Endoprothetik Dr. med. Uwe Kahl informiert auch 2020  wieder Patienten mit einer Kniegelenkarthrose zu Fragen rund um das künstliche Kniegelenk. Die Termine 2020: 03.03. | 02.06. | 01.09. | 01.12.2020 um 17:30 Uhr. Wir laden Sie herzlich zu diesen kostenlosen Patienteninformationsveranstaltungen ein.

Aktueller Flyer 2020

image-pdf

,

Arztkonsultation mit rührender Überraschung

Einen Sprechstundenbesuch der besonderen Art erlebten zwei Patientinnen im November 2019. Dr. med. Uwe Kahl versorgte beide Patientinnen 2004 mit einer Schlittenprothese des Kniegelenkes. Aus Anlass des 15. Jahrestages der Operation wurden sie zu einer Kontrolluntersuchung eingeladen. Dass sie mit einem Blumenstrauß begrüßt wurden, war eine schöne Überraschung. Und um so schöner war es zudem, sich nach 15 Jahren gesund und munter in der sportklinik.ERFURT wieder zu treffen.

Beide Damen sind nach wie vor mit ihren Endoprothesen zufrieden. Das einwandfreie Funktionieren konnte Dr. Kahl nach der Untersuchung bestätigen. 

„Die Patienten schätzen die Vorteile der Schlittenprothese. Der kleine Hautschnitt und die Schonung der intakten Gelenkanteile führt oft zu einer raschen Genesung nach der OP. Die Funktionalität ist sehr gut und ein wirkliches Fremdkörpergefühl besteht nicht“, erklärt Dr. Kahl. „So können die Patienten bereits zwei bis drei Tage nach der Operation die Sportklinik wieder verlassen“.

Bislang wurden von Dr. med. Uwe Kahl schon mehr als 1400 Patienten mit der gelenkschonenden Endoprothese versorgt.

,

Arthrose des Hüftgelenks

Am 15.10.2019 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur 1. Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Hüfte ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Mathias Schulz werden dabei über die Arthrose des Hüftgelenks und Ihre Behandlungsmöglichkeiten referieren.

Infoflyer

,

Wenn die Schulter schmerzt…

Am 22.10.2019 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Schulter ein. Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Lars Irlenbusch werden dabei über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten referieren.

Infoflyer

,

Hygiene in der sportklinik.ERFURT

Eine zuverlässige und fleissige Reinigungskraft zu finden ist eine Herausforderung. Umso glücklicher sind wir, dass wir seit der Eröffnung im Sommer 2013 auf Frau Gutterau zählen können. Erst als externe Reinigungskraft und seit 2016 als unserer Mitarbeiterin der sportklinik.ERFURT ist sie täglich im Gebäude und auf unserer Bettenstation unterwegs und sorgt für saubere und hygienisch einwandfreie Patientenzimmer. Besonders schätzen unsere Patienten an ihr, dass sie sich immer ein paar Minuten Zeit für sie nimmt. Zusätzlich ist seit 01.08.2018 täglich Frau Sickel für die Praxis und das OP Zentrum im Einsatz.

Die Hygienestandards in deutschen Kliniken sind ausgesprochen hoch. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie viel Planung, Logistik und Fachwissen heute notwendig ist, um den hohen Anforderungen zu genügen. Sauberkeit aller Flächen ist selbstverständlich notwendig, aber eine zeitgemäße Klinikhygiene hat nicht nur mit Putzen und Desinfizieren zu tun. Die Infektionsprävention ist ein komplexes Gebiet, in das ständig neue Forschungsergebnisse einfließen und das sich deshalb rasch wandelt. Hier auf dem Laufenden zu bleiben, ist ebenso wichtig wie eine adäquate Umsetzung durch gute Organisation und effektives Personalmanagement.

,

Herzlichen Glückwunsch Dr. med. Andrä

Disertation A – Verteidigung

Am 2.7.2019 verteidigte unsere langjährige Praktikantin, Frau Dr. med. Kathleen Andrä, erfolgreich Ihre Doktorarbeit zum Thema „Ursachenanalyse und Ergebnisse in der Revisionschirurgie des vorderen Kreuzbandes“ an der Universität Jena mit dem Prädikat summa cum laude.

In einem sehr guten wissenschaftlichen Vortrag wurden der Prüfungs – Kommission und dem Auditorium, dem aus der sportklinik.ERFURT die „Doktorväter“ Prof. Dr. med. Ulrich Irlenbusch und Dr. med. Peter Ullmann beiwohnten, die sehr praxisrelevanten, wissenschaftlichen Studienergebnisse vorgetragen.

Wir gratulieren Frau Dr. Andrä herzlich zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit und wünschen ihr für Ihre weitereTätigkeit in der Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, die aktuell bei Prof. Becker am Klinikum Brandenburg durchgeführt wird, alles Gute.

, , ,

Sportliche Herausforderungen

Unsere Mitarbeiterin Anja und unser Mitarbeiter Sebastian waren sehr sportlich nach dem Männertag unterwegs. Anja absolvierte bei höchst sommerlichen Temperaturen den 19. Thüringer Frauenlauf im Steigerwald und Sebastian fuhr mit dem Rennrad den Stoneman Miriquidi Road im Erzgebirge. Weiterlesen

, ,

12. Symposium – Leistenschmerz des Sportlers

Dr. med. Tilo Trommer diskutierte gemeinsam mit vielen Ärzten und Physiotherapeuten der Region am 03. April 2019 zu unserem 12. Sportorthopädisches Symposium „ Leistenschmerz des Sportlers – Aktuelle Aspekte aus dem sportorthopädischen Praxisalltag“.

Neben Themen wie “Weiche Leiste-Was (t)nun?“ und „Hüftgelenksarthroskopie“ erfuhren wir etwas über die Auswirkungen auf den Bewegungsapparat aus der Sicht der Kinesiologie.

Vielen herzlichen Dank an die Referenten Dres. med. Guther Wichmann, Andreas Koch, Joachim Zink, Jan Schneider, Tilo Trommer sowie an Michael Sommer, Thomas Brdarić und das Team der sportreha.ERFURT.

,

Wenn die Schulter schmerzt…

Am 16.04.2019 lädt die sportklinik.ERFURT recht herzlich zur Patienteninformationsveranstaltung rund um das Thema Schulter ein.
Dr. med. Olaf Rott und Dr. med. Lars Irlenbusch werden dabei über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Therapiemöglichkeiten referieren.

Infoflyer