, ,

Trainerbesuch bei Leon auf unserer Bettenstation!

Leon ein 12-jähriger Schüler war vor einiger Zeit Patient bei uns. Dabei blieb er für zwei Nächte auf unserer Bettenstation. Wir sprachen mit ihm über seinen Sport und was es mit dem Schal vom TSG Stotternheim auf sich hat.

Schon als 9-jähriger war er bei uns und zufällig im selben Zimmer wie diesmal. Damals war er zur Arthroskopie am linken Knie in der sportklinik.ERFURT.

Nach einem Jahr Spielpause konnte er mit einer Bandage wieder regelmäßig Fußball spielen. Am 10.04.2018 im Spiel gegen SV Frohndorf Orlishausen kam es zum Einwurf des Balles, der Rasen war extrem trocken an diesem Spieltag und so blieb Leon beim Schuss mit den Stollen im Rasen hängen und verdrehte sich das Knie.

Er war im Sommer 2017 zum TSG Stotternheim gekommen um nun auch fleißig im Verein zu trainieren und ein guter Mittelfeldspieler zu werden. Fußball ist seine Leidenschaft und umso mehr freute er sich, als er direkt nach seiner Operation von seinem Trainer Andreas Ludwig Besuch bekam. Mit einer kleinen Überraschung, einem TSG Stotterndem Vereinsschal wurde der Besuch abgerundet.
Natürlich wurde dieser gleich im Fensterbrett des Zimmers gut positioniert.

Sicher war es für Leon nicht so schön bei gutem Wetter im Zimmer zu bleiben. Zum Glück war zur der Zeit das Championsleague Finale FC Bayern München gegen Real Madrid. So verging die Zeit viel schneller und natürlich waren seine Eltern jeden Tag als Unterstützung dabei.

Wir wünschen Leon gute Besserung, und dass er bald wieder auf den Fußballplatz darf um seine Mannschaft zu unterstützen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.